Staatliche Burg Sternberg

Das historische, gesellschaftliche und kulturelle Zentrum der Stadt.

Die Burg Sternberg wurde in der Mitte des 13. Jahrhunderts von Zdeslav von Chlumetz und Sternberg, dem Angehörigen eines alten böhmischen Adelsgeschlechts, angelegt. Der ursprüngliche mittelalterliche Wehrsitz mit einem erhaltenen Zylinderturm und den Resten der Fortifikation des Hauptpalais lockt Besucher durch seine außergewöhnliche Atmosphäre an.   Die Innenräume der Burg überraschen die Besucher durch ihre Großzügigkeit und eine reiche Ausstattung an von ganz Europa hergebrachten Kunstgegenständen, die insbesondere aus dem 15. Jahrhundert stammen. Die besonders erhaltene Kollektion von Sammlungen Johanns II. von Liechtenstein macht die Innenräume der Burg zum Schaufenster der fürstlichen Sammelleidenschaft.

Die Burg Sternberg ist ebenfalls Schauplatz zahlreicher historischer, kultureller und gesellschaftlicher Veranstaltungen für alle Altersgruppen und gefragter Trauungsort.